NEUROS – das neue Schulungs- und Behandlungsprogramm für Menschen mit Diabetes und Neuropathie

Neuropathie – eine häufige Folgeerkrankung des Diabetes

Beratung Schmerzschieber  

 

Mit zunehmender Diabetesdauer steigt das Risiko, an einer Neuropathie zu erkranken. Hierbei kommt es fortschreitend zu Beeinträchtigungen bis hin zu vollständigen Funktionsausfällen von autonomen, motorischen oder sensiblen Nerven. Schätzungsweise jeder 4. Diabetiker ist hiervon betroffen. Vor allem die sensible Neuropathie ist eine häufige Begleiterkrankung bei Diabetes. Sie geht mit Miss- empfindungen und Schmerzen einher, die die Lebensqualität der Betroffenen deutlich einschränken. Gleichzeitig ist sie ein Hochrisikofaktor für die Entwicklung eines diabetischen Fußsyndroms. 


 Obwohl effektive Methoden zur Schmerztherapie und Prophylaxe des diabetischen Fußes verfügbar sind, werden diese viel zu selten umgesetzt. Dies liegt auch daran, dass viele Betroffene zu geringe Kenntnisse über das Krankheitsbild der Neuropathie und die Möglichkeiten einer modernen Diagnostik und Behandlung besitzen. Zudem existieren eine Reihe von Barrieren bei der Durchführung der Therapie im Alltag. 


 Bisher gibt es kein spezielles Schulungs- und Behandlungsprogramm für Patienten mit einer diabetischen Neuropathie. NEUROS will diese Lücke schließen und Patienten dabei unterstützen, mit dem Wissen um die richtigen Behandlungsansätze aktiv mit ihrer Erkrankung umzugehen.

 

Schulung – die Grundlage einer erfolgreichen Therapie der Neuropathie

Das Schulungs- und Behandlungsprogramm NEUROS soll dazu beitragen, eine zeitgemäße Diagnostik und Therapie der Neuropathie auch in der Praxis umzusetzen.


Ziel von NEUROS ist es, Betroffenen 

  •  mehr Wissen über das Krankheitsbild der Neuro­pathie zu vermitteln 
  •  frühzeitig für Anzeichen und Risiken der Neuro­pathie zu sensibilisieren 
  • zeitgemäße Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten der Neuropathie aufzuzeigen 
  • Prinzipien einer modernen Schmerztherapie (medikamentös, psychologisch) darzulegen vor einer Chronifizierung ihrer Schmerzen zu bewahren 
  •  Strategien zum besseren Umgang mit Missempfindungen, Schmerzen zu vermitteln 
  •  Hilfestellungen anzubieten, eine Dominanz des Schmerzerlebens im Alltag sowie depressive Reaktionen zu vermeiden 
  •  Möglichkeiten aufzuzeigen, trotz neuropathischer Beschwerden ihre Lebensqualität zu erhalten 

Das Schulungsprogramm entspricht den Standards ­einer modernen, patientenorientierten Schulung. Durch die multimodale Ausrichtung ist NEUROS sowohl im Einzelgespräch als auch in Gruppenschulungen einsetzbar.